Psoriasis

Obwohl Psoriasis Menschen jeden Alters treffen kann, taucht die Krankheit gewöhnlich im frühen Erwachsenenalter zum ersten Mal auf. Es gibt mehrere Typen, von leichter Psoriasis, bei der nur kleine Hautareale betroffen sind, bis hin zu schwerer Psoriasis, bei der fast die gesamte Hautoberfläche bedeckt ist. Psoriasis verursacht nicht nur körperliche und gesellschaftliche Beeinträchtigungen. Studien zeigen auch, dass sie die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen einschränken kann.

Gründe
Psoriasis ist durch multifaktorielle Vererbung genetisch festgelegt. Wenn Sie die Veranlagung dazu besitzen, können eine bakterielle Infektion, eine Entzündung, psychischer Stress, diverse Medikamente, Alkohol oder zu viel Sonnenlicht die Krankheit auslösen.

Therapie
In den meisten Fällen kann die Psoriasis durch eine topische Therapie (lokale Anwendung) mit Vitamin D, Kortikosteroiden oder einem Kombinationspräparat dieser Wirkstoffe unter Kontrolle gebracht werden. Heutzutage stehen topische Therapien in einer Vielzahl von Galeniken zur Verfügung, z.B. als Creme, Salbe oder Lipid-Gel, so dass auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten eingegangen werden kann.

Abhängig vom Ausmaß und der Schwere der Erkrankung stehen auch andere Therapieoptionen zur Verfügung: Lichttherapie mit UV-Strahlen oder systemische Therapie in Form von Tabletten, Spritzen und Infusionen.

Lesen Sie mehr zum Thema Psoriasis.