LEO Wissenschaftspreis

LEO Pharma unterhält Kooperationen mit mehr als 400 Universitäten und Unternehmen im In- und Ausland. Externe Experten arbeiten eng mit uns zusammen. Über die LEO Pharma Research Foundation fördert LEO Pharma den nationalen und internationalen Wissenschaftsdialog. Seit 2008 wird jährlich ein mit 1,5 Mio. dänischen Kronen (200.000€) dotierter Forschungspreis an zwei junge Wissenschafter vergeben.
Diese oft langjährigen Beziehungen ermöglichen uns ein noch besseres Verständnis der Krankheiten, die mit unseren Produkten geheilt oder zumindest gelindert werden, und geben uns die Möglichkeit, noch bessere und wirksamere Arzneimittel zu entwickeln.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns besonders, dass im Jahr 2012, unmittelbar nachdem die Ausschreibung über Skandinavien hinaus erweitert wurde, mit Univ. Prof. Dr. David Schrama ein österreichischer Forscher den Gold Award erringen konnte. Die Austria Presse Agentur berichtete damals.

Hier geht es zum Artikel.